OBEN
UNTEN
      
RECHTS

Asphaltsee

Rainer Werner Fassbinder Platz München

„Asphaltsee“, 2007

Grundfläche des „Asphaltsees“ - ca. 400 qm.
60 Tonnen 245° heißer Gußasphalt wurden verarbeitet.

 

In die Gussasphaltflächen sind alle 43 Filmtitel, 11 Theaterstücke und Hörspiele Rainer Werner Fassbinders geprägt. Die Fläche ist begeh- und benutzbar.
Auftraggeber: Vivico Real Estate GmbH, Frankfurt am Main

Bei der Suche nach einem passenden, Material, fiel meine Wahl auf Asphalt bzw. Gussasphalt. Das Material kocht, fließt und bildet dünne Schichten. Die Form ähnelt einem natürlichen See. Die Fläche ist begehbar und robust. Die Nutzung ist uneingeschränkt möglich.

 

Rainer Werner Fassbinder ist u n f a s s b a r

  • - seine Kreativität ist exzessiv und ungebändigt.
  • - er läßt sich nicht festlegen und nicht vereinnahmen
  • - er zeigt radikale Kälte, radikale Liebe, radikale Verzweiflung und radikalen Zorn
  • - er stellt bürgerliche Institutionen in Frage und übt Kritik an den Zuständen
  • - er ist rigoros und unangepasst
  • - sein Schaffen ist ausufernd und haltlos.

Das Kunstwerk ist begeh- und benutzbar - ganz im Sinne Rainer Werner Fassbinders.